Informationen und Artikel über Baurecht, Gesetze, Verordnungen, Umweltschutz, Energieeinsparung rund um das Thema Schornsteinfegerarbeiten

Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel in chronologischer Reihenfolge geordnet.
Die neuesten befinden sich oben.

 

Datum Veröffentlicht am 03.11.2016

Informationen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zum neuen Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen.

Datum Veröffentlicht am 15.01.2016

Die Überprüfung von Gasanlagen (Brennstoffleitungen) im Zuge einer Hausschau

GashausschauDie Sicherheit von Gasanlagen gilt im allgemeinen als dauerhaft, jedoch haben Erhebungen gezeigt, das Gasanlagen nicht ganz Wartungsfrei sind, wie im allgemeinen vermutet!

Durch Änderungen an Gasanlagen "wie zb.Betriebsdruck oder andere wesendlichen Faktoren, kann die dauerhafte Sicherheit "Dichtheit" nicht gewährleistet werden! Der Einbau von Gasanlagen mit bis zu 1 bar, wird von dem Arbeitsblatt DVGW/TRGI G600 geregelt...

Artikel lesen...

Datum Veröffentlicht am 13.12.2015

Rauchmelder retten Leben!

RauchwarnmelderTagsüber sind Brände und Rauchentwicklung von Bewohnern noch rechtzeitig zu bemerken. Doch in der Nacht ist die Gefahr groß bei einem Brandfall die Wohnung nicht mehr rechtzeitig verlassen zu können oder gar an einer Rauchvergiftung zu ersticken groß.

In 7 Bundesländern ist in den vergangenen Jahren eine Rauchmelderpflicht auf den weg gebracht worden...

Artikel lesen...

Datum Veröffentlicht am 01.10.2015

Lüftungsanlagen nach DIN 18017 Teil 3

TellerventilLüftungsanlagen in geschlossenen Bädern, Küchen und Wc´s, ob motorisch oder atmosphärisch (freie Lüftung), sollten einer regelmäßigen Funktionsüberprüfung und Reinigung unterzogen werden.

Durch eine regelmäßige Überprüfung und Reinigung wird gewährleistet, dass die Leistungsfähigkeit der Lüftungsanlagen durch Verschmutzungen oder sonstigen Einflüsse nicht beeinträchtigt wird.

Durch schlechte oder nicht funktionierende Lüftungsanlagen kommt es in den zu entlüftenden Räumlichkeiten oft zu mangelnder Abführung der feuchten Abluft...

Artikel lesen...

Datum Veröffentlicht am 30.08.2015

Wofür braucht man eine Schornsteinerhöhung beim gleichzeitigen Betrieb von Brennwertfeuertätten und Feuerstätten für feste Brennstoffe?

SchornsteinerhöhungBrennwertfeuerstätten und auch raumluftunabhängige Niederteperaturkesselthermen beziehen ihre Verbrennungsluft meistens über eine in den Schornstein eingebaute konzentrische Abgasleitung.

Eine konzentrische Abgasleitung besteht aus einem Innenrohr, in dem die Abgase über ein Gebläse nach oben befördert werden, und einem Außenrohr b.z.w. dem Ringspalt zwischen Schornsteinwandung und Abgasleitung in dem die Verbrennungsluft ebenfalls über das Gebläse per Unterdruck nach unten befördert wird...

Artikel lesen...

Datum Veröffentlicht am 01.02.2015

Kehr- und Überprüfungstätigkeiten einschließlich Messungen nach der 1. BImSchV

SchornsteinfegerBis zum 31.12.2012 ist der Bezirksschornsteinfegermeister in seinem Bezirk als Einziger berechtigt, sämtliche Schornsteinfegerarbeiten zu erledigen.

Er darf auch nicht außerhalb seines Kehrbezirks als Schornsteinfeger arbeiten. Die Lockerung des Kehrmonopols besteht darin, dass schon heute ein ausländischer Schornsteinfeger die allgemeinen Schornsteinfegerarbeiten in Deutschland durchführen darf...

Artikel lesen...

Datum Veröffentlicht am 01.02.2015

Messtätigkeiten an Öl- und Gasfeuerungsanlagen

MesstätigkeitenDie Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen - 1.BImSchV) wird voraussichtlich im März 2010 Inkrafttreten.

Damit ändern sich die die Zeitabstände für die wiederkehrenden Messungen auf:


Moderne Öl- oder Gasbrennwertfeuerstätten sind bereits heute, bedingt durch Ihren guten Wirkungsgrad, von einer Beurteilung der Abgasverluste ausgenommen. Lediglich bei Ölanlagen wird die Russzahl sowie das Vorhandensein von möglichen Ölderivaten überwacht...

Artikel lesen...

Datum Veröffentlicht am 01.02.2014

Derzeitige Rechtslage im Schornsteinfegerhandwerk

Die Änderungen für Grundstücks- und Wohnungseigentümer!

RechtslageBetriebs- und Brandsicherheit sowie Umwelt- und Klimaschutz sind nach wie vor sehr wichtig. Daher müssen Grundstücks- und Wohnungseigentümer ihre Anlagen fristgerecht kehren und überprüfen sowie die nach der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen – 1. BImSchV – vorgeschriebenen Messungen durchführen lassen.

Im bisherigen Schornsteinfegerrecht war diese Pflicht als Duldungspflicht geregelt, d.h. die Eigentümer mussten dulden, dass der Bezirksschornsteinfegermeister die vorgeschriebenen Schornsteinfegerarbeiten durchführte...

Artikel lesen...

zurück
nach oben