Rauchwarnmelder Service in Hamburg

Rauchwarnmelder 10 Jahre alt
Rauchwarnmelder 10 Jahre alt

Rauchwarnmelder retten Leben. Dieser Spruch kommt nicht von ungefähr. In Deutschland gibt es jährlich etwa 400 Brandtote und 4000 Brandverletzte. Häufig sind technische Geräte der Auslöser von Bränden. Daher gilt in Deutschland die Rauchwarnmelder Pflicht. In Hamburg müssen in Neubauten seit dem 01.04.2006 und seit dem 01.01.2011 auch in allen Bestandsgebäuden Rauchwarnmelder montiert werden.

Noch immer werden aber zwei drittel aller Opfer im Schlaf überrascht. Das zeigt wie wichtig Rauchwarnmelder in Privatwohnungen, Häusern und Gewerbeobjekten sind.

Bei unseren jährlichen Schornsteinfegerarbeiten bei unseren Kunden vor Ort ist aber festzustellen, dass in vom Eigentümern selbst bewohnten und auch in vielen Mehrfamilienhäuser keine Rauchwarnmelder montiert sind.

Wo ist die Rauchwarnmelderpflicht geregelt?

Die Rauchwarnmelderpflicht ist in den Bauordnungen der einzelnen Bundesländer geregelt. In Hamburg ist das die hamburgische Bauordnung (HBauO §45). In den Bauordnungen ist auch der Einbau in Neu- und Bestandsbauten geregelt. Die Rauchwarnmelderpflicht ist mittlerweile Bundesweit durchgesetzt. Nur in Berlin gilt eine Übergangsfrist für Bestandsgebäude bis zum 31.12.2020.

Die genauen Fristen für Hamburg können Sie auf dem Infoportal “Rauchwarnmelder retten Leben” einsehen.

Woran erkennt man als Verbraucher einen guten Rauchmelder?

Q-Kennzeichnung von einem Rauchwarnmelder

Ein guter Rauchmelder sollte folgende Kriterien erfüllen: Er muß zuverlässig Brandrauch erkenne und dies mit einem Warnton von >85 Dezibel melden. Die Montage und Bedienung sollte einfach zu handhaben sein. Der Rauchmelder soll mit einer Batterie mindestens 10 Jahre halten und eine hohe Sicherheit vor Falschalarmen bieten. Wenn man sich Rauchmelder einbauen lässt oder selbst welche kauft, ist es empfehlenswert wenn man auf das Qualitätszeichen Q achtet welches sich auf den Meldern und der Verpackung befindet.

Rauchmelder die mit dem Q gekennzeichnet sind haben eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren. Das gilt nicht nur für die Batterie sondern auch für den Rauchmelder selbst. Die Batterien sind bei Q Meldern fest eingebaut und können nicht entnommen werden. Aufgrund dessen, dass die Melder mit einer Batterie 10 Jahre halten spart man Zeit und Kosten für jährliche Batteriewechsel der sonst in der Regel fällig wird.

Fehrlerhafte Rauchmelder werden innerhalb der Garantiezeit im Rahmen der Garantiebedingungen kostenfrei ausgetauscht.

Geprüfte Fachkräfte für Rauchwarnmelder

Um eine einwandfreie Funktion und die Garantie der Rauchwarnmelder zu erhalten sind regelmäßig wiederkehrende Prüfungen nach Herstellerangaben nötig.

Mein Mitarbeiter und ich sind geprüfte Fachkräfte für den Einbau und Wartung von Rauchwarnmeldern nach DIN 14676-1. Wir führen jährliche Wartungen und Funktionsüberprüfungen an Rauchwarnmeldern durch. Bei Neuinstallation werden von uns nur qualitativ hochwertige Rauchwarnmelder mit 10 Jahres Batterie von der Firma Hekatron bei unseren Kunden verbaut.

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für den Einbau und die Wartung von Rauchwarnmeldern in Ihrem Gebäude.

Rauchmelderangebot erstellen lassen

1
2

Kontaktdaten

Adresse Montage- / Wartungsort

Schornsteinfegermeister
Malte Klenner
Bunzlauer Straße 23
22043 Hamburg

Geschäftszeiten
Mo - Do7.00 - 16.00 Uhr
Fr7.00 - 13.00 Uhr
   
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner